Express-Navigation:

Content, Navigation.

Klassisches Taekwondo nach Son Jong-Ho

Grüss Gott liebe Besucher!


Der Grund, in unserer heutigen Zeit einen Kampfsport zu erlernen, besteht nicht in der Notwendigkeit, sich ständig selbst verteidigen zu müssen, sondern es folgt der Tradition, sich in friedlichen Zeiten mehr um seine Gesundheit und geistig-seelische Entwicklung zu kümmern.

Taekwondo ist die Entscheidung, sich im Leben klarer darstellen zu wollen und damit eigene subjektiv empfundene Grenzen in Frage zu stellen und zu überwinden. Durch die neue Erfahrung des Zusammenwirkens von Körper, Geist und Seele können Begrenzungen überwunden werden. Durch dieses Bewusstsein im Taekwondo lernen wir die Verantwortung für unsere Gesundheit und unser inneres Gleichgewicht zu übernehmen. In Zeiten, in denen der Leistungsdruck und die persönlichen Anforderungen immer größer werden, ist der ganzheitliche Ansatz des traditionellen Taekwondo eine Möglichkeit, zum inneren Gleichgewicht zurückzufinden und es zu erhalten.

Ihr Thomas Bampi

"Das Erlernen einer Kampfkunst ist eine lebenslange Aufgabe. Dabei geht es nicht darum, wer der Schnellste, der Stärkste oder Klügste ist, sondern darum, in allem was man macht sein Bestes zu geben und unermüdlich an sich zu arbeiten. Das oberste Ziel des Taekwon-Do ist es zu erschaffen und nicht zu zerstören. Dabei fördert es die Entwicklung einer körperlich und geistig ausgeglichenen Persönlichkeit."

 

Grossmeister Kwon Jae Hwa

Taekwondo
© 2011 | Taekwondo | Taekwondoschule in Starnberg, Puchheim und Eichenau | Impressum
Sie befinden sich auf:  TKD